ADVENTURE COUNTRY TRACKS – PORTUGAL

ACT Portugal bietet Euch eine fünftägige 1250 km lange Erlebnisroute, die von Bragança an der Nordgrenze nach Tavira an der Südküste führt.

Reist durch grüne Täler, über von Bäumen gesäumte Berge, fahrt zwischen Goldfeldern entlang, fahrt auf jahrhundertealten Wegen, stoßt über die Pflastersteine der engen Dorfstraßen, entdeckt die reiche Geschichte Portugals, die ländliche Kultur und das selten gesehene Hinterland.

ACHTUNG: Ladet immer die aktuellste Version des Tracks herunter, bevor ihr die Reise beginnt, da sie ständig geändert werden kann, um Änderungen im Gelände widerzuspiegeln.

HIER GPS TRACK HERUNTERLADEN

Bitte legt einen Benutzernamen und ein Passwort fest, um euch anzumelden und den Track herunterzuladen.

Aktualisiert am 17. Oktober 2018

AKTUALISIERTE GPS-Spur 2017 – wichtige Anmerkungen:

1. Erster Tag hat 2 Alternativen mit 22 und 69 km. Nur erfahrene Fahrer sollten es tun. Die Titel sind rot markiert und mit dem Namen „Day1 Alternative HARD“ versehen.
2. Zweiter Tag, bei Kilometer 222 gibt es eine Alternative mit der Bezeichnung “Tag2.1 Alternative – ACT PT”, die grün markiert ist. Diese Option spart viel Zeit und macht den Weg leichter. Diese sollte bei Verspätung auf der Strecke oder bei starkem Wetter eingesetzt werden.

WEGBESCHREIBUNG

Off-Road Percentage

EXPERTISE-LEVEL

ANFÄNGER

LÄNGE

1250km

TRACK TYP

Asphalt, Kies, Felsen, Schlamm (in der Regenzeit)

SAISONALITÄT

Das ganze Jahr (etwas Regen im Winter)

EMPFOHLENE DAUER

5 Tage

UNTERKUNFT

Camping und kleine Hotels

SPRACHE

Englisch, Spanisch & Portugiesisch

Tag 1

Start

Bragança

Ende

Torre de Moncorvo

LÄNGE

180km

EXPERTIZE-LEVEL

Einfach / mittel

OFFROAD ANTEIL
Beschreibung

Obwohl Tag 1 die kürzeste Anzahl von Kilometern hat, weist die Strecke akzentuierte Höhenunterschiede und enge Kurven auf. Deshalb ist es der langsamste Tag von allen. Es hat einige technische Abschnitte und wir haben zwei Alternativen in zwei spezifischen Bereichen vorbereitet, in denen bei schlechtem Wetter eine Alternative erforderlich sein kann. Ihr werdet schmutzige und steinige Straßen haben und einige schöne alte römische Brücken überqueren und an einer Burg vorbeifahren. An heißen Tagen, könnt ihr euch am Sabor-Flusssee Zeit nehmen, um im einladenden blauen Wasser zu schwimmen. An der Ankunft am Torre von Moncorvo gibt es einige Pfade die den Berggipfel überqueren und von wo aus ihr das schöne und berühmte Douro-Tal bewundern könnt.

Hotel & Essen

Hotel São Lázaro
Avenida do Sabor, Lote 24
5300 – 111 Bragança
Telefon: +351 273 310 070
Website besuchen

Camping & Bungalows:
Cepo Verde
Lugar da Vinha do Santo
5300-561 Gondesende – Bragança
Telefon: +351 273 999 371

Restaurante O Poças
Rua Combatentes da Grande Guerra, nº200
5300-113 Bragança
Telefon: +351 273 331 428

Tasca do ZéTuga
Rua da Igreja, nº66
5300-000 Bragança
Telefon: +351 273 381 358

Tag 2

Start

Torre de Moncorvo

Ende

Vale do Rossim
(Serra da Estrela)

LÄNGE

255km

EXPERTIZE-LEVEL

Einfach

OFFROAD ANTEIL
Beschreibung

Tag 2 ist ein gemischter Tag in Bezug auf Off-Road und Asphalt. Trotzdem sind die Strecken erstaunlich kurvig und spassig, auch wenn sie nicht im Gelände sind. Umgeben von einer großartigen Landschaft beginnt der Tag im erstaunliche Douro Valley, Heimat der berühmten portugiesischen Weine. Ihr durchquert ein Gebiet, das wir Touratech Valley getauft haben, aufgrund der wunderschönen Farbe der Felsen, wenn die Sonne darauf trifft. Zu einem bestimmten Zeitpunkt seid ihr nur ein paar Meter von Spanien entfernt und nur der Fluss trennt die beiden Länder. Ihr besucht das Castelo Rodrigo, einen alten historischen Ort für Portugal, und könnt die alte Burg näher betrachtet. Später kommt ihr in Serra da Estrela an, was Euch ein einzigartiges Off-Road-Erlebnis bietet. Wunderschöne Landschaft und Spaß im Gelände.

Hotel & Essen

Hotel Casa Dona Maria Luiza
Rua Vasco da Gama 43
5160-297 Torre de Moncorvo
Telefon: +351 279 254 086
Website besuchen

Hotel – Quintas do Valbom e Cuco
Quintas do Valbom e Cuco
E.N. 325, Km 8.5
5160-206 Torre de Moncorvo
Telefon: +351 936 424 961

Restaurante o Lagar
Rua do Hospital Velho nº16
Torre de Moncorvo
Telefon: +351 279 252 828

Taberna Do Carró
Largo Gen. Claudino 25
5160-243 Torre de Moncorvo
Telefon: +351 279 252 699

Tag 3

Start

Vale do Rossim       (Serra da Estrela)

Ende

Alamal

LÄNGE

235km

EXPERTIZE-LEVEL

Einfach

OFFROAD ANTEIL
Beschreibung

Wieder ein weiterer Tag mit wunderschönen Off-Road-Strecken, die durch die Berge Serra da Estrela und Serra da Gardunha führen. Der Spass ist hier durch die schönen Bergstraßen garantiert. Ihr habt alle Arten von Off-Road und kommt mit dem Tejo River in Kontakt. Der größte Fluss der Iberischen Halbinsel, der in Spanien beginnt und Portugal in zwei Hälften schneidet. Das Ende des Tages ist in Alamal an einem wunderschönen Flussstrand, von wo aus Ihr das alte Belver Castle besichtigen könnt. Hier könnt ihr im ACT Portugal-Video die Bootsfahrt und das Lagerfeuer sehen.

Hotel & Essen

Hotel – Vale do Rossim Eco Resort
Parque Natural da Serra da Estrela
6290 – 909
Telefon: +351 275 981 029

Hotel – Pousada de Manteigas, São Lourenço
Parque Natural da Serra da Estrela
6260-200 Manteigas
Telefon: +351 275 980 050

Hotel – Casa Das Penhas Douradas
Parque Natural da Serra da Estrela, Penhas Douradas
6260-200 Manteigas
Telefon: +351 275 981 045

Restaurante Vale Do Rossim
Parque Natural da Serra da Estrela
Telefon: 275 981 029

Tag 4

Start

Alamal

Ende

Moura

LÄNGE

285km

EXPERTIZE-LEVEL

Einfach

OFFROAD ANTEIL
Beschreibung

Dies ist der Tag, an dem ihr den Übergang zwischen dem Norden des Landes und dem Süden macht. Hier verlässt du die Berge und betrittst die Ebenen des Südens. Die Landschaft verändert sich komplett und ihr müsst die prächtigen Burgen von Estremoz und Monsaraz besuchen. Ihr betretet die ebenfalls berühmte Weinregion Alentejo. Das Off-Road-Gelände bietet viel Spaß mit weniger technischen Abschnitten. Am Ende des Tages werdet ihr um den größten künstlichen See Europas, den Barragemd o Alqueva-See, fahren. Hier könnt ihr wunderschöne Aufnahmen machen und der Off-Road-Spaß ist zu 100% gewährleistet. Dies ist der längste Tag der Reise und es ist eindeutig ein Verbindungstag zwischen zwei verschiedenen Regionen.

Hotel & Essen

Hotel – Alamal River Club
Praia Fluvial do Alamal
6040-060 Gavião
Telefon: +351 275 981 029
Website besuchen

Hotel – Casa Covão da Abituteira
Rua da Estação nº3
6040-024 Belver
Telefon: +351 241 635 211

Camping
Praia Fluvial do Alamal
6040 Gaviã

Bar Alamal
Praia Fluvial do Alamal
6040-060 Gavião
Telefon: +351 241 631 221

Tag 5

Start

Moura

Ende

Cacela Velha

LÄNGE

245km

EXPERTIZE-LEVEL

Einfach / mittel

OFFROAD ANTEIL
Beschreibung

Das Abenteuer ist am letzten Tag angekommen, aber es endet großartig. Dies ist der Tag mit dem meisten Anteil an Off-Road-Strecken, und ihr werdet begeistert sein von den Wegen und Landschaften, die ihr besuchen werdet. Spassige und schnelle Wege begleiten uns heute. Ein Highlight sind die Minas de São Domingos, ein Kupfermine die 1966 geschlossen wurde. Eine fast surreales Gebiet, welches man mit den Motorrädern durchqueren kann. Im Anschluss fahrt ihr weiter über die wunderschöne Stadt Mertola mit einem historischen Schloss und dem Stadtzentrum. Wenn alles zu Ende zu sein scheint, habt ihr den letzten Teil des Geländes erreicht: die Algarve-Berge, durch die das besondere “Sommer-Ganzjahres-Wetter” der Algarve geschaffen wird. Dieser letzte Teil der Strecke wird dafür sorgen, dass ihr Portugal mit einem breiten Lächeln im Gesicht verlasst. Ein unglaubliches Offroad-Erlebnis. Das Abenteuer endet am sehr kleinen Dorf Cacela Velha auf einer sehr kleinen Burg. Es ist buchstäblich am Ende des Landes. Von der Burg könnt ihr auf das Meer schauen. Ein letztes Bild, um sich an das große Abenteuer von Adventure Country Tracks Portugal zu erinnern.

Hotel & Essen

Hotel – Herdade do Sobroso*
Pedrogão, Apartado 61
7960-999 Vidigueira
Website besuchen

(*Dies ist das Weingut, das im Video zu sehen ist, es hat ein Restaurant im Inneren)

Hotel – Casa de Pedrogão
Rua Luis Vaz de Camões 1-3
7960-054 Pedrogão
Telefon: +351 284 544 558
Website besuchen

Hotel de Moura
Praça Gago Coutinho, 1
7860-010 Moura
Telefon: +351  285 251 090
Website besuchen

Praia Verde Boutique Hotel
Praia Verde – Altura
8950-434 Castro Marim
Telefon: +351 281 530 600
Website besuchen

Hotel Vila Galé
Quatro Aguas
8800-901 Tavira
Telefon: +351 281 380 800
Website besuchen

Camping & Bungalows:
Parque de Campismo Ria Formosa
Quinta da Gomeira – Cabanas de Tavira
8800-591 CABANAS TAVIRA
Telefon: +351 281 328 887

ÜBER PORTUGAL

Portugal ist zwar relativ klein, aber aus landschaftlicher Sicht aus sehr abwechslungsreich. Da wir eine Strecke von Norden nach Süden gewählt haben, konnten wir alle möglichen Regionen durchqueren, die die Aufmerksamkeit der Reisenden auf sich zieht und nach einem Fotografen verlangt. Es gibt atemberaubende Landschaften, bei denen man gerne Stopps einlegt um zu geniessen. Der Weg beginnt im bergigeren Norden, durchquert Täler, Berggipfel, berühmte Weinberge des Douro-Tals und geht dann nach Süden, wo die Ebenen die Landschaft prägt.

ACT Portugal wurde vorbereitet, um abgelegene Gebiete des Landes gezielt zu durchqueren. Es vermeidet die belebte Küste und weitere touristische Gebiete. Trotzdem durchquert die Strecke ständig kleine Dörfer, alte Burgen, historisch relevante Gebiete und Orte, an denen ihr lokale Erlebnisse sammeln können. Es reicht von großartigen Landschaften, abgelegenen Bevölkerungen, leckeren Essen und etwas, worin Portugal ein Spitzenproduzent ist: Wein. Es ist daher möglich, Eurer Abenteuer so zu planen, dass ihr die Strecke tagsüber fahrt und dann abends noch weiter genießen könnt.

Nach einem guten Bad könnt ihr es euch mit der abwechslungsreichen und reichhaltigen Küche Portugals, mit der Kultur und der großen Auswahl an Weingütern und Weinen gut gehen lassen.

Portugal ist eines der ältesten Länder der Welt mit den ältesten abgegrenzten Grenzen und der älteste Staatsnation in Europa. Das bedeutet, dass im gesamten Land historische Reste dieser langen Geschichte des 12. Jahrhunderts zu finden sind.

Die gewählte Strecke ist perfekt für Anfänger geeignet. Für die Strecken, auf denen bessere Fähigkeiten erforderlich sind, können Alternativrouten genutzt werden. Diese Fälle sind jedoch selten. Die Streckenvielfalt ist reichhaltig und bietet Auf- und Abfahrten durch die Berge, Flussüberquerungen, alte römische Brückenüberquerungen, Bergspitzen, Flussdurchquerungen, schnelle Schotterstraßen und kurvenreiche alte Asphaltstraßen. Alle Strecken bieten ein einzigartiges Fahrerlebnis für die Abenteurer. Portugal ist ein Offroad-Paradies und die Strecke führt nur über zugelassene Straßen.